Käsenockerl auf Blattspinat

Zubereitungszeit:
4 Personen

Spinat
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 800 g frischer Spinat
  • 200 g Paradeiser
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter
  • Kräutersalz und frischer Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 200 g Topfen
  • 200 g Naturfrischkäse
  • 5 EL geriebener Parmesan
  • 2 TL Bio-Zitronensaft

Zubereitung

Spinat verlesen, waschen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Einige Blätter sehr fein hacken und beiseite legen. Paradeiser in Stücke schneiden, Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, fein würfeln und im erhitzten Fett glasig dünsten. Tropfnassen Spinat zugeben, etwa 5 Min. bei geschlossenem Deckel andünsten. Paradeiserwürfel zugeben und abschmecken. Topfen, Frischkäse und 3 EL Parmesan und die gehackten Spinatblätter verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Spinatgemüse auf vorgewärmte Teller geben. Aus der Käsemasse mit 2 Teelöffel Nockerl abstechen und auf dem Spinat anrichten. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen und sofort servieren.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!