Karpfenfilet mit Brokkoligratin

Zubereitungszeit:
4 Personen

Karpfenfilet
©rita newman/BMLFUW http://www.lebensministerium.at

Zutaten

  • 20 dag Brokkoli
  • 80 dag Karpfenfilet
  • geschröpft
  • 1/2 Bio-Zitrone (Saft)
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1/4 l Sauerrahm
  • 2 Eier
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 TL Stärkemehl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Brokkoli in kleine Stücke zerteilen und in wenig Salzwasser bissfest garen. Karpfenfilets salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. In einer Pfanne mit Sonnenblumenöl beidseitig kurz anbraten und zur Seite stellen. Sauerrahm, Eier, gepressten Knoblauch und Stärkemehl verrühren. Brokkoliröschen dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Brokkolimasse über den Karpfenfilets verteilen und im vorgeheizten Backrohr bei 200 °C ca. 10 Minuten fertig braten. Servieren Sie dazu herbstliches Gemüse oder Petersilerdäpfel.
Tipp: Bestreichen Sie die Fischfilets mit einer Wasser-Essig-Marinade, dann verlieren sie den starken Fischgeschmack.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!