Kichererbsensugo

Zubereitungszeit:
4 Personen

Kichererbsensugo
©g-kriz

Zutaten

Zubereitung

Die Kichererbsen am Vorabend in einem Topf mit kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag mit dem Einweich-Wasser und einer Prise Salz etwa 10 Minuten kochen und abseihen. Danach klein hacken oder zerstampfen.

Das Gemüse waschen, schälen und am Besten in einer Küchenmaschine klein hacken. In einem großen Topf einen Schuß Oliveröl erhitzen, Gemüse darin unter mehrmaligem Rühren gut anrösten.Tomatenmark hinzufügen und kurz mitrösten. Mit Tomatensauce und Wasser aufgießen, die Kichererbsen zufügen, mit Salz, Pfeffer, gehackten Kräutern und dem Zucker würzen und mindestens eine halbe Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen, gelegentlich umrühren.

Mit gekochter Pasta und geriebenem Parmesan bestreut servieren.

Tipp: dieses Sugo eignet sich auch hervorragend für Gemüse-Lasagne!

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!