Kohlrabi-Cordon bleu in Bierteig mit Schnittlauchsoße

Zubereitungszeit:
4 Personen

Zutaten

Cordon bleu

  • 4 mittelgroße Kohlrabi
  • Apfelessig
  • Salz
  • Pfeffer
  • 10 dag Schinken aufgeschnitten
  • 15 dag Gouda geschnitten
  • Rapsöl (zum Herausbacken)
  • etwas Sesam

Bierteig

Schnittlauchsoße

  • 1 Zwiebel
  • 1 Bd. Schnittlauch
  • 1 B. Joghurt
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Zucker
  • etwas Zitronensaft

Zubereitung

Kohlrabi schälen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Mit Apfelessig beträufeln, salzen und pfeffern. Zwischen jeweils zwei Kohlrabischeiben ein Blatt Schinken und ein Blatt Käse legen und mit Zahnstocher fixieren.

Für den Bierteig Eier trennen. Mehl, Bier und Dotter zu einem glatten Teig verrühren, Butter, Salz und Zucker untermengen. Eiklar zu Schnee schlagen und vorsichtig unterheben. Kohlrabi-Cordon bleus in Bierteig tauchen, in Rapsöl goldbraun backen undmit Küchenpapier abtupfen. Vor dem Servieren mit etwas Sesam bestreuen.

Für die Schnittlauchsoße Zwiebel fein hacken, Schnittlauch fein schneiden und alleZutaten verrühren. Servieren Sie die Kohlrabi-Cordon bleus mit der Schnittlauchsoße.

Pro Portion ca. 519 kcal/2180 kJ Eiweiß: 20%, Fett: 43%, Kohlenhydrate: 34%, Alkohol: 3%

REZEPTIDEE: BRIGITTE FEUERBACH

        

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!