Kohlrabicremesuppe mit Schinkennockerln

Zubereitungszeit:
4 Personen

Kohlrabicremesuppe mit Schinkennockerln
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

Suppe

  • 1/2 kg Kohlrabi
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • 3/4 l Gemüsebrühe
  • 4 EL Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Kresse (zum Garnieren)

Nockerln

  • 10 dag Schinken
  • 2 Eier
  • 5 dag Butter
  • Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 dag Grieß
  • 15 dag Mehl
  • etwas Petersilie

Zubereitung

Kohlrabi und Zwiebel schälen, kleinwürfelig schneiden und in Butter hell anschwitzen. Mit Gemüsebrühe aufgießen und bei schwacher Hitze weich kochen. Für die Nockerln Schinken kleinwürfelig schneiden. Eier trennen. Butter mit Salz und Muskatnuss gut schaumig rühren, etwas Grieß und Dotter nacheinander einrühren. Schinken und übrigen Grieß untermischen. Eiklar mit etwas Salz zu Schnee schlagen. Schnee, Mehl und gehackte Petersilie unter die Schinkenmasse heben. Aus der Masse gleich große Nockerln formen und in kochendes Salzwasser legen. Bei mittlerer Hitze 10 Minuten schwach köcheln lassen. Topf vom Herd nehmen und die Nockerln 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Schlagobers in die Suppe einrühren, aufkochen lassen, fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Apfelessig würzen. Nockerln in die Suppe einlegen und mit Kresse garnieren.


Weitere Rezepte: Suppe

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!