Kohlrabimedaillons

Zubereitungszeit:
4 Personen

Kohlrabi
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 200 g Hirse
  • 300 ml Suppe auf pflanzlicher Basis
  • 3 Kohlrabis
  • 4 Paradeiser
  • Kräuterfrischkäse
  • 2 TL Olivenöl
  • 120 g Edamer
  • 1 EL Creme fraiche

Zubereitung

Hirse in Suppe auf pflanzlicher Basis zum Kochen bringen und ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze quellen lassen. Von den Kohlrabis die Blätter entfernen, die zarten Triebe hacken und zur Hirse geben. Die Knollen waschen, schälen und in ca. 11, 2 cm dicke Scheiben schneiden. Paradeiser waschen, in Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen. Jede Kohlrabischeibe mit Kräuterfrischkäse bestreichen und eine Paradeiserscheibe darauf legen. In zwei beschichteten Pfannen Olivenöl erhitzen, Kohlrabimedaillons hineinlegen und bei kleiner Hitze ca. 35 Minuten dünsten. Eventuell mit etwas Suppe aufgießen. Edamer auf die Medaillons verteilen und schmelzen lassen. Wenn die Kohlrabis gar sind, die Medaillons auf eine Platte heben, den Fond mit Creme fraiche unter die Hirse ziehen und zu den Medaillons anrichten.


"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!