Kompostbehälter – die Qual der Wahl

Kompostbehälter gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen und Größen. Wählen Sie ein Modell, das der Größe und der Nutzung Ihres Gartens angepasst ist.

Kompost
© Lebensqualität

Die Mindestgröße eines Kompostbehälters sollte 1 m3 nicht unterschreiten. Sind die Behälter kleiner, funktioniert die Heißrottephase wegen der zu geringen Masse an gesammelten Kompostmaterialien nicht mehr richtig.

Menge des jährlich anfallenden Kompostes:

Mischnutzung (Obst-, Gemüse- und Ziergarten): ca. 2 kg pro m2
Reiner Ziergarten (vorwiegend Rasenfläche und Koniferen): ca. 1 kg pro m2
Ziergarten mit Laubgehölzen und Stauden: größere Volumina
Küchenabfälle: 50–100 kg/Person/Jahr
Strukturmaterial für Durchlüftung: 50 kg/Person/Jahr

Faustregel:

Eine vierköpfige Familie produziert bei einer Gartengröße von 300 m2 ca. 1.000–1.400 kg Bio-Abfall pro Jahr. Durch ständige Verrottung und Setzung des Kompostmaterials sind zwei Behälter mit je 400–600 Liter Fassungsvermögen notwendig.


 

Weitere Informationen

Unsere Produkte und Downloads

Wohlfühloase Naturgarten

Einkaufsratgeber für Gartenprodukte

Cover Broschüre
©archiv "die umweltberatung"
  • Broschüre
  • gratis zzgl. Versandkosten
  • HerausgeberIn BMLFUW

Kompost - Kreislaufwirtschaft im Garten

Infos zur Hausgartenkompostierung

Cover vom Infoblatt
Coverbild:© Erwin Slezak
  • Infoblatt
  • HerausgeberIn "die umweltberatung" Wien - Die Wiener Volkshochschulen

Wir beraten Sie gerne persönlich!

"die umweltberatung" Wien
Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at