Kräuter – frisch vom Fensterbrett

Kräuter sind derzeit in Töpfen in Bio-Qualität erhältlich. Pflanzen aus Österreich sparen Kohlendioxid, Transitverkehr und sichern Arbeitsplätze.

Kräuter am Balkon
©b.zehetner "die umweltberatung"

Kräuter wachsen nicht nur im eigenen Garten, sondern auch am Fensterbrett. Sie brauchen viel Licht. Bevor Sie sie jedoch direkt der Sonne aussetzen, sollten Sie sie ein oder zwei Tage an einem schattigen Plätzchen abhärten. Dann vertragen sie auch die pralle Mittagssonne.

Kultur und Substrat
Die meisten Kräuter wachsen schnell. Sie brauchen einen großen Topf mit Abzugslöchern. Wollen Sie sie umtopfen, verwenden Sie eine Mischung aus torffreier Blumenerde, Sand und Kompost zu gleichen Teilen. Eine Schicht Tonscherben am Boden des Topfes verhindert Staunässe.

Düngen und Gießen
Kräuter im Topf sollen nur hin und wieder Kompost bekommen. Minze, Liebstöckl und Basilikum brauchen eher mehr Wasser und Nährstoffe. Etwas häufigere Kompostgaben sind bei diesen Gewürzen in Ordnung. Achtung: Zu viel Dünger lässt die Pflanzen zwar schneller wachsen, geht aber auf Kosten des Geschmacks.

Ernte
Ernten Sie nicht nur einzelne Blätter, sondern ganze Triebspitzen. Die Pflanzen bleiben dann schöner im Wuchs.

Weitere Informationen

Unsere Produkte und Downloads

Balkonkisterl - Buntes, Duftendes und Essbares

Grüne Vielfalt auf Balkon, Terrasse und Fensterbrett

Poster Bakonkisterl
©archiv "die umweltberatung"
  • Poster
  • gratis zzgl. Versandkosten
  • HerausgeberIn "die umweltberatung" Wien - Die Wiener Volkshochschulen

Blumenkisterl

Freude & Nutzen mit Grün auf kleinstem Raum

Cover vom Infoblatt
Coverbild: © m.pendl "die umweltberatung"
  • Infoblatt
  • HerausgeberIn "die umweltberatung" Wien - Die Wiener Volkshochschulen

Kräuter in Garten und Küche

Tipps zum Kräuteranbau, Kräuterlexikon und Rezeptideen

Cover
© "die umweltberatung"
  • Broschüre
  • € 4,00 zzgl. Versandkosten
  • HerausgeberIn "die umweltberatung" Österreich

Wir beraten Sie gerne persönlich!

"die umweltberatung" Wien
Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at