Küchenchefs im Portrait

Kristijan Roskic, arbeitet seit 1. Mai 2012 als Küchenchef im Haus MARIAHILF des Kuratorium Wiener-Pensionisten-Wohnhäuser.

Kristijan Roskic und Team
© k.roskic

Seine Lehrlingszeit und seine ersten Berufsjahre als Koch hat er im Haus Neubau absolviert. Insgesamt ist er bereits 10 Jahre in den Häusern zum Leben beschäftigt.

Für ihn steht der Gast immer an erster Stelle. Er dekoriert jedes Gericht liebevoll, die von ihm kreierten Speisen müssen nicht nur gut aussehen, sondern auch gut schmecken. Qualität macht für ihn auch vor süßen Gerichten nicht Halt: Herr Roskic weiß, wie gerne die Bewohnerinnen und Bewohner süße Schmankerln essen. Daher verwöhnt er seine Gäste mit ihren Lieblingsspeisen und mischt ganz nebenbei auch noch gesunde Zutaten wie Bio-Vollkornmehl, Bio-Milchprodukte und frische Bio-Eier aus der Region hinzu.

Den "natürlich gut Teller" anzubieten ist für ihn selbstverständlich, denn als Vater einer dreijährigen Tochter ist er gewohnt, gesundes und schmackhaftes Essen auf den Tisch zu zaubern und Lebensmittel der Saison zu verwenden. Dabei unterstützt ihn auch seine Frau, die ebenfalls als Köchin im KWP arbeitet.

Kristijan Roskic probiert auch gerne ganz neue Ideen aus, so zauberte er mediterranen Reis für seine Bewohnerinnen. Und er weiß, dass ohne sein Küchenteam, das hinter ihm steht, gar nichts geht. Sein Motto lautet: "Einer für alle, alle für einen!" Sein "natürlich gut Teller"-Rezept-Tipp für Mai bis Juli ist der Mohnschmarren mit Kirschröster.

Obst und Gemüse der Saison
© m.kupka "die umweltberatung"

Heimisches Gemüse im Juni und Juli

Austernpilze, Brokkoli, Champignons, Erbsen, Erdäpfel, Feldgurken, Fenchel, Fisolen, Gelbe Rüben, Gurken, Heurige, Jungzwiebeln, Karfiol, Karotten, Kohl, Kohlrabi, Kren, Mangold, Paprika, Paradeiser, Petersilienwurzel, Pfefferoni, Lauch, Radieschen, weißer Rettich, Rote Rüben, Sellerieknolle, Shiitakepilze, Soja-/Bohnensprossen, Stangensellerie, Steinpilze, Weißkraut, Zucchini, Zwiebel, Bataviasalat, Chicoree, Eichblattsalat, Eisbergsalat, Kopfsalat, Lollo Rosso, Rucola, frische Kräuter

Heimisches Obst im Juni

Erdbeeren, Kirschen, Nüsse, Samen, Rhabarber, Ribiseln, Stachelbeeren, Weichseln

Im Juli kommen: Äpfel, Birnen, Brombeeren, Heidelbeeren, Marillen, Nektarinen, Pfirsiche, Physalis

Rezepttipp des Monats Juli

Einen Überblick über das gesamte Angebot finden Sie im Saisonkalender.
 

Weitere Informationen

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at