Kürbisspätzle

Zubereitungszeit:
4 Personen

Muskatkürbis
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 3/4 kg Kürbis
  • Butter
  • 1/2 kg Dinkelmehl
  • 5 dag Dinkelgrieß
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • geriebener Käse
  • Zwiebelringe

Zubereitung

Kürbis würfelig schneiden, in wenig Butter weich dünsten und abkühlen lassen, dann pürieren. Für die Kürbisspätzle aus Kürbismus, Dinkelmehl, Grieß, Eiern, Salz und Pfeffer einen glatten, zähen Spätzleteig herstellen und ca. 30 Min. durchziehen lassen (evtl. noch etwas Mehl dazugeben) und dann in kochendes Wasser durch das Spätzlesieb einkochen. Kurz aufkochen lassen, abseihen, abschrecken, in eine bebutterte Auflaufform geben, geriebenen Käse und Zwiebelringe darüber verteilen und bei 180 °C im Backofen gratinieren.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen, Kinder

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!