Lammrücken in Minzkruste auf Mangoldgemüse

Zubereitungszeit:
4 Personen

Mangold
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 1 ausgelöster Lammrücken

Minzkruste

  • 2 Dotter
  • 10 g feiner Dijon - Senf
  • 60 g Butter
  • 20 g Vollkornbrösel
  • 1 Bund Minze

Mangoldgemüse

  • 2 Mangoldstauden
  • 2 Schalotten
  • Butter
  • 150 ml Schlagobers
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Den ausgelösten Lammrücken in 4 Teile portionieren, salzen und pfeffern. Danach die vier Fleischteile scharf anbraten und im Anschluss kühl stellen.
Das Backrohr auf 200 °C vorheizen. Für die Minzkruste die Dotter nach und nach unter die weiche Butter rühren und den Senf zugeben. Die Minze fein hacken und unter die Masse mengen. Im Anschluss die Vollkornbrösel untermischen. Als nächsten Schritt wird die Kräutermasse auf die erkalteten Lammrückenteile gestrichen und im Rohr ca. 15 Minuten gebraten. Für das Gemüse den Mangold waschen, die Blätter entfernen und in Streifen schneiden. Die Stiele schälen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Die Schalotten klein hacken und mit den Mangoldstielen in Butter dünsten. Salzen und Pfeffern. Mit Schlagobers binden und zuletzt die Mangoldblätter beigeben.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!