Lammschlögl mit Karamellfisolen

Zubereitungszeit:
4 Personen

Zutaten

  • 90 dag ausgelöster Lammschlögl
  • 2 Knoblauchzehen
  • Rosmarin
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 Zwiebel
  • 1/2 kg Fisolen
  • 6 EL Öl
  • 2 EL Butter
  • 1 TL Zucker
  • 2 EL Balsamessig
  • Schlagobers
  • Stärke zum Binden

Zubereitung

Knoblauch schälen und auspressen. Kräuter waschen und hacken. Knoblauch, Kräuter, Öl und Lorbeerblatt verrühren. Lammschlögl mit Garn in Form binden und mit dem Öl - Kräutergemisch einreiben. Schlögl über Nacht im Kühlschrank stehen lassen. Backrohr vorheizen. Schlögl salzen und rundherum scharf anbraten und im Rohr ca. 1 Stunde
30 Minuten braten. Fisolen putzen und in Salzwasser kochen. Zwiebel schälen und nach 30 Minuten zum Schlögl geben. Immer wieder mit Wasser aufgießen. Nach der Bratzeit Schlögl aus der Bratpfanne nehmen, Bratensaft abseihen und Großteil des Fettes abschöpfen. Stärke mit 2 EL Wasser glatt rühren und Saft damit binden. Mit Schlagobers und Salz abschmecken. Zucker karamellisieren, 1 EL Butter zugeben und schmelzen lassen. Essig und 2 EL Wasser einrühren. Fisolen abtropfen lassen und im Karamell schwenken. Schlögl in Stücke schneiden und auf Teller anrichten. Bratensoße darüber ziehen und Fisolen ebenfalls auf Teller portionieren.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!