Maishendl mit Serviettenknödel

Zubereitungszeit:
4 Personen

Bild zum Text
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 1 Maishenderl
  • 2 altbackene Semmeln
  • 1 kleine Schalotte
  • 1 TL Joghurt-Butter
  • 1 TL Vollmilch
  • 1 TL Sauerrahm
  • 1 Ei
  • 1/4 l Hühnerfond
  • Salz
  • Muskat
  • 1 B. Petersilie
  • eventuell einige Scheiben Sommertrüffel

Zubereitung

Semmelwürfel mit Sauerrahm in eine Schüssel geben. Kleinwürfelige Schalotte in Butter anschwitzen, mit Milch ablöschen, kurz einköcheln lassen und zu den Semmelwürfeln gießen. Das Ei in die noch warme Mischung rühren und vorsichtig würzen. Die Masse auf kleine Bogen Frischhaltefolie setzen, einrollen, mit Spagat binden und in siedendem Wasser 30 Minuten pochieren. Danach die Serviettenknödel aus der Folie nehmen und über Dunst warm halten. Fülle für das Hendl wie bei Serviettenknödel zubereiten, allerdings mit gehackter Petersilie und evtl. Scheiben vom Sommertrüffel. Das sauber geputzte Henderl füllen und mit Spagat zunähen. Backrohr auf 200 Grad vorheizen. Bratpfanne mit Butter ausstreichen und vorbereiten. Maishenderl mit ca. 1/4 l Hühnerfond und 3 EL Joghurt-Butter in die Bratpfanne setzen und einschieben.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!