Mangold-Schafskäse-Tarte

Zubereitungszeit:
1 Tarteform

Mangold-Schafskäse-Tarte
© Roland de Roo

Zutaten

Teig

  • 150 g Vollkornmehl
  • 100 g Butter, zimmerwarm
  • 120 g Topfen, 20 % Fett
  • 1 TL Salz

Füllung

Zubereitung

Mehl und Salz vermischen, die Butter in kleine Stücke schneiden. Butter, Topfen und Mehl zu einem Teig kneten, zugedeckt im Kühlschrank mind. eine Stunde rasten lassen.

Mangold waschen und fein nudelig schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und zuerst die Mangoldstiele anrösten, dann den restlichen Mangold und den gehackten Knoblauch mitdünsten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Backrohr auf 180°C vorheizen. Den Teig in einer gefetteten Form mit einem Pizzateigroller auswalken oder mit den Händen in die Form drücken. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und bei 180°C 10 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit in einer großen Schüssel die Eier aufrühren, mit  Topfen, zerdrücktem Schafskäse, dem geriebenen Emmentaler und dem Mangold vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Masse auf den vorgebackenen Teig geben und circa 25 - 30 Minuten weiterbacken.

Tipp: Der Mangold kann auch durch Brennnesseln und Spinat ersetzt werden!

Video-Kochanleitung

Das Video wurde in Kooperation mit http://inwien.at erstellt:

Weitere Rezepte: Vorspeisen, Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!