Marillen-Gewürzmarmelade

Zubereitungszeit:
3 Gläser   &

Marillen-Gewuerzmarmelade
©g.kriz

Zutaten

  • 1 kg Marillen
  • 1 kg Gelierzucker (wer es weniger süß mag nimmt nur 3/4 kg)
  • Sternanis
  • Kardamom ganz
  • Nelken
  • Zimtstange
  • etwas frische Minze

Zubereitung

Marmelade-/ Gurkengläser auskochen und somit sterilisieren. Wer möchte kann nun mit einem Schuss Rum die Gläser ausschwenken.
Die Marillen entkernen, mit den Gewürzen und dem Gelierzucker in einem Topf aufkochen, ca. 2 Minuten köcheln lassen, vom Herd nehmen und die Gewürze herausnehmen. Je nach Geschmack die Marmelade mit Frucht-Stücken lassen oder mit einem Stabmixer pürieren und noch heiß in die Gläser abfüllen, diese dabei fast voll machen, den Deckel aufsetzen und gut verschließen. Nun an einem dunklen kühlen Ort auf den Deckel stellen und abkühlen lassen.
Vor dem Verzehr am Besten mindestens 1 Woche stehen lassen damit sich die Aromen gut entfalten können.
Kühl und dunkel lagern, geöffnete Gläser rasch verbrauchen. Ungeöffnet mindestens 6 Monate haltbar.
 

Weitere Rezepte: Konservierung, Jause, Kinder

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!