Maroniknödel auf Schokosauce

Zubereitungszeit:
4 Personen

Maroniknödel
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 200 g Erdäpfel mehlig
  • Salzwasser
  • 50 g Mehl griffig
  • 10 g Weizengrieß
  • 20 g Butter 1 St. Eidotter
  • Salz

Fülle

  • 200 g Kastanienreis
  • 40 g Staubzucker
  • 10 g Vanillinzucker
  • 10 ml Rum
  • Mehl zum Ausarbeiten
  • Salzwasser

Schokosauce

  • 1/8 l Wasser
  • 80 g Kristallzucker
  • 10 g Vanillezucker
  • 10 g Kochschokolade

Zum Wälzen

  • 50 g Mandeln (geröstet) gerieben
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Erdäpfel dämpfen, schälen und passieren. Mit Mehl, Grieß, Butter, Dotter und Salz rasch zu einem glatten Teig verarbeiten.
Fülle: alle Zutaten verrühren, Teig zu einer Rolle formen, acht Scheiben abschneiden, flachdrücken, mit Fülle belegen und vorsichtig zu acht gleichgroßen Kugeln formen, kaltstellen formen. In Salzwasser ca. 10 min köcheln lassen.
Schokosauce: Wasser, Kristallzucker u. Vanillezucker verrühren und aufkochen, bei reduzierter Hitze Schokoladestücke zugeben und eventuell mit Stabmixer aufschlagen. Knödel abseihen, in gerösteten Mandeln wälzen, auf Schokosauce anrichten u. mit Staubzucker bestreuen.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen, Süßspeise, Kinder

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!