Maronipudding auf Vanillesauce

Zubereitungszeit:
4 Personen

Maronipudding auf Vanillesoße
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 7 dag Butter
  • 6 dag geröstete Mandeln
  • 3 dag Zartbitterschokolade
  • 3 Eier
  • 10 dag Maroni
  • 1 TL Rum
  • 2 dag Staubzucker
  • 5 dag Zucker
  • Prise Salz
  • etwas Butter

Vanillesoße

  • 2 TL Vanillezucker
  • 1/2 l Milch
  • 1/2 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 2 EL Zucker
  • Mark einer Vanilleschote
  • Schuss Rum

Zubereitung

Für das Maronipüree die Maroni kreuzweise einschneiden, ca. 15 min in reichlich Wasser weich kochen, schälen, passieren mit Staubzucker und Rum verrühren.
Mandeln fein reiben. Warme Butter mit Vanillezucker und Salz cremig rühren. Eier trennen. Dotter und Maronipüree in die Buttermasse rühren, Geschmolzene Schokolade unterziehen. Eiklar mit Zucker zu Schnee schlagen, Schnee und Mandeln abwechselnd unter die Maronimasse heben. Maronimasse in die mit wenig Butter ausgestrichenen Förmchen füllen. Ein tiefes Backblech - ca. 3 cm hoch - mit kochendem Wasser füllen, Förmchen ins Wasserbad stellen und den Pudding im vorgeheizten Backrohr bei 180°C etwa 35 Minuten garen.
Für die Vanillesoße Milch, Zucker und Vanillezucker zum Kochen bringen, Puddingpulver einrühren, aufkochen lassen und mit dem Mark der Vanilleschote und etwas Rum verfeinern. Pudding aus den Förmchen stürzen, auf der Vanillesoße anrichten und mit etwas Maronipüree und Schokospänen garnieren.
 

Weitere Rezepte: Süßspeise

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!