Naturkosmetik selber machen: Geschenkideen für sie und ihn

"die umweltberatung" hat Rezeptideen für Naturkosmetik zum Mutter- und Vatertag
Medieninformation "die umweltberatung" Wien, 22. April 2015

Gläser  mit Naturkosmetik
© Monika Kupka "die umweltberatung"

Warum an solchen Jubeltagen immer etwas zum Naschen schenken? Mit einfachen Do-It-Yourself-Rezepten lassen sich Lippenbalsam, Rasiercreme und andere Naturkosmetika zum Verwöhnen der Liebsten leicht selbst herstellen. Und das ganz ohne bedenkliche Zusatzstoffe wie Konservierungsmittel, Duft- und Farbstoffe.

Die Haut ist unser größtes Organ, das mit etwa 1,6 m² unseren gesamten Körper bedeckt. Dementsprechend wichtig ist es sie zu pflegen und achtsam mit ihr umzugehen. “Nach Meinung von Hautfachleuten gelangen mehr als 60 Prozent der Kosmetik unter die Haut. Ein guter Grund unsere Hautpflege mit der gleichen Sorgfalt auszusuchen wie unsere Lebensmittel. Ein frisches Naturkosmetikprodukt ist im Handumdrehen selbst hergestellt. Ein Streifzug durch die Natur, Küche und Apotheke genügt, um alle Kosmetik-Zutaten schnell zu besorgen. “, versichert Mag.a Sandra Papes von "die umweltberatung". (Foto: Monika Kupka, "die umweltberatung")

Parfumfreiheit

Was sich gut in der Nase anfühlt, kann auf der Haut aufgetragen eine allergische Reaktion verursachen. Duftstoffe können wegen ihres allergieauslösenden Potenzials ein Problemstoff in Pflegeprodukten sein. Während konventionelle Kosmetika meist randvoll mit Duftstoffen sind, kann man diese beim Selbermachen einfach weglassen. Für empfindliche oder strapazierte Haut sollte kein ätherisches Öl verwendet werden.

Samtige Lippenpflege

Da Lippen keine Talgdrüsen besitzen und nur mit einer sehr dünnen Hornschicht bedeckt sind, ist Lippenpflege bei Jung und Alt beliebt. Sie schützt vor Trockenheit und pflegt die Lippen samtig weich.

Zutaten: 50 ml kaltgepresstes Öl, 1 TL Honig, 5 g Bienenwachs (Apotheke)

Das Öl, Honig und Bienenwachs in einen Topf geben und langsam erwärmen, bis die Zutaten geschmolzen sind und sich gut vermischen. Eventuell 1 Tropfen ätherisches Öl zugeben. Gekühlt hält sich das Produkt mindestens ein bis zwei Monate.

Milde Rasierseife

Rasieren fordert unsere arme Haut immer wieder aufs Neue heraus. Mikroverletzungen der Haut macht sie durchlässig und somit angreifbar für Keime. Nicht selten haben Rasierende mit Hautirritationen wie Wimmerl und geröteter Haut zu kämpfen. Kokosfett kann in diesem Fall Linderung verschaffen. Es pflegt die Haut und spendet Feuchtigkeit.

Zutaten: 50 g Naturseife, 50 g Kokosfett, 100 ml Wasser, 3 Tropfen Rosmarinöl

Mit „Naturseife“ ist eine Seife ohne Duftstoffe, wie parfümfreie Olivenölseife gemeint. Die Seife fein raspeln. In einem Topf das Wasser und die Seifenspäne erhitzen. Umrühren, bis die Seife vollständig geschmolzen ist. Kokosfett und Rosmarinöl zugeben. Gut verrühren und abfüllen. Die Haltbarkeit ist für etwa ein bis zwei Monate bei Lagerung im Kühlschrank gegeben. Am besten mit Rasierpinsel verwenden.

Infoblatt „Naturkosmetik selbstgemacht“

Eine Anleitung zu den oben genannten Rezepten gibt es auf www.facebook.com/umweltberatung. Vom Deodorant bis zur Haarspülung hat "die umweltberatung" im Infoblatt Naturkosmetik selbstgemacht gemeinsam mit Gabriela Nedoma einfache Rezepte zum Ausprobieren zusammengestellt. Das Infoblatt bietet auch eine Übersicht über Gütesiegel für zertifizierte Naturkosmetik und kann auf www.umweltberatung.at kostenlos heruntergeladen werden kann. Informationen bei "die umweltberatung", Tel. 01 803 32 32.

DIin Sabine Seidl
"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32-72
Mobil 0699 189 174 65
E-Mail sabine.seidl@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at

"die umweltberatung" Wien ist eine Einrichtung der VHS Wien, basisfinanziert von der Wiener Umweltschutzabteilung – MA 22.