Gentechnik und andere Modefallen

Bereits auf 81 % der weltweiten Baumwollanbauflächen sprießt Gentechnik! Ein guter Grund, beim nächsten Einkauf zu Bio-Baumwolle zu greifen. Mehr darüber in der neue Broschüre „Schickes Outfit! Neu? Ja, aber ökologisch!“

Baumwolle in Händen
© tanja becher

Mode wirkt – in mehrfacher Hinsicht! Jeder Schritt in der textilen Kette vom Rohstoffanbau bis zur Entsorgung eines Kleidungsstückes belastet Mensch und Umwelt. Gentechnik spielt beim konventionellen Baumwollanbau eine große Rolle. Haben Sie gewusst, dass in den USA auf 96 % der Baumwollanbauflächen gentechnisch verändertes Saatgut in der Erde landet? In Argentinien sind es sogar 99 % und in Indien 88 % der Anbaufläche.

Die neue Broschüre „Schickes Outfit! Neu? Ja, aber ökologisch!“ informiert darüber, wie Textilien entstehen und wieviel Natur, Chemie oder Gentechnik in ihnen steckt. Sie zeigt außerdem, welche Gütesiegel ökologische und faire Mode kennzeichnen und gibt Tipps zu Pflege und Entsorgung von Kleidungsstücken.

Sie können die Broschüre kostenlos herunterladen oder gegen Versandkosten bestellen: Schickes Outfit! Neu? Ja, aber ökologisch! Die Broschüre wurde von "die umweltberatung" und dem BMLFUW erstellt.

Hier finden Sie Geschäfte und Online-Shops für ökologische, faire Mode: Einkaufsquellen

Wir beraten Sie gerne persönlich!

"die umweltberatung" Wien
Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at