Nominiert für den Klimaschutzpreis

Der "natürlich gut Teller" im Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser war 2012 in der Kategorie Landwirtschaft für den österreichischen Klimaschutzpreis nominiert!

Logo Klimaschutzpreis
© Klimaschutzpreis

Das Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser ist mit 30 Pensionisten-Wohnhäusern, 9.000 Bewohnerinnen und Bewohnern und 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern österreichweit der größte Anbieter für Seniorenbetreuung. Die Küchenchefs der Häuser haben mit "die umweltberatung" den "natürlich guten Teller“ entwickelt, der vier Muss-Kriterien - biologisch, saisonal, weniger Fleisch und nachhaltiger Fisch - sowie sechs Soll-Kriterien - natürlich pflanzlich, regional, fair, selbst gekocht, weniger Verpackung, innovativ - erfüllt und dreimal wöchentlich angeboten wird.

Klimaschutz auf dem Speiseplan

"die umweltberatung" ist an diesem Projekt federführend beteiligt und kennzeichnet im Rahmen des Programmes "ÖkoKauf Wien" umweltfreundliche Speisen mit dem natürlich gut Teller. "die umweltberatung" hat dafür die Kriterien erstellt, durchforstet die Speisepläne der Pensionistenhäuser und schult laufend das Küchenpersonal. So landen am Teller vorwiegend biologische Produkte und saisonale Zutaten aus der Region. Fleisch wird reduziert und kommt ausschließlich in Bioqualität auf den Teller. Auch bei Fisch hat die Nachhaltigkeit Vorrang: heimische Fische werden bevorzugt eingesetzt, Meeresfisch stammt aus nachhaltiger Fischerei.

Weitere Informationen

Wir beraten Sie gerne persönlich!

"die umweltberatung" Wien
Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at