Nüsse – gesund oder gefährlich?

Seit die Allergenverordnung gültig ist müssen Gastronomen auf häufig Allergie auslösende Lebensmittel wie Haselnüsse hinweisen. Bleiben Sie standhaft und servieren Sie die gesunden Schalenfrüchte weiterhin.

Haselnüsse, Mandeln, Walnüsse
@m.knieli "die umweltberatung"

Nüsse und Samen enthalten wichtige essentielle Fettsäuren, die am Aufbau von Zellmembranen beteiligt sind und den Blutfett- und Cholesterinspiegel senken können.  Sie enthalten reichlich Vitamin E welches als Radikalfänger wirkt, B-Vitamine die für ein funktionierendes Nervensystem wichtig sind und Mineralien wie Eisen, Magnesium und Calcium. Wer Nüsse gut verträgt kann von den täglich empfohlenen Obstmenge eine Portion durch Nüsse decken. Studien zeigen, dass dadurch das Risiko an Diabetes, Herzkreislauferkrankungen oder einigen Krebserkrankungen zu erkranken deutlich reduziert wird. Doch sie können bei einigen Menschen auch zu allergischen Reaktionen führen, das Wissen um die Rezepturen ist somit für AllergikerInnen wichtig.

Ob süß oder salzig, Hauptsache nussig

Verfeinert man Wokgerichte mit Erdnüssen oder Chashewnüssen hat man gleich eine gute pflanzliche Eiweißquelle und kann auf Fleisch verzichten. Mit  Nussmusen kann man sehr gut Butter ersetzen und Gemüsegerichte abschmecken. Sesam, Sonnenblumenkerne, Chia-Samen oder Kürbiskerne werden gerne über den Salate gestreut oder verfeinern auch Gemüsegerichte mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Für vegane Gerichte kann  Mandel-oder Walnussmilch statt Kuhmilch verwendet werden.

Besonder(e)s Fett

Schalenfrüchte sind sehr kalorienreich, da sich sehr viel Fett enthalten. Die enthaltenen Fettsäuren sind jedoch lebenswichtig. Besonders erwähnenswert ist die Omega-3-Fettsäure der eine entzündungshemmende Eigenschaft zugeschrieben wird. Egal ob als Haselnusskeks, Walnussdressing oder der nussigen Asiapfanne – Nüsse sollten soweit verträglich auf dem Speiseplan nicht fehlen.

Weitere Informationen

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at