Nussecken

Zubereitungszeit:
4 Personen

Zutaten

Teig

  • 200 g Mehl (ev. Dinkelmehl)
  • 2 KL Backpulver
  • 100 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Dotter
  • 100 g Butter
  • etwas Rum

Belag

  • 3-4 EL Marillenmarmelade
  • 150 g Butter
  • 120-150 g Zucker und ev. Mark 1 Vanilleschote oder etwas Vanillezucker
  • 3 EL Wasser
  • 1 Schuss Rum
  • 300 g Walnüsse (grob gehackt)

Schokoladenglasur für Verzierung

  • Ca. 40 g Butter
  • ca. 60 g dunkle Schokolade

Zubereitung

Mehl mit Backpulver vermischen und auf ein Nudelbrett sieben. Butter zerbröseln und mit Mehl und Vanillezucker, Zucker, Ei, Dotter und Rum zu einem Teig verkneten. Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und dünn mit Marillenmarmelade bestreichen.
Für den Belag Butter mit Zucker und Wasser aufkochen, einen Schuss Rum zugeben und gehackte Walnüsse zugeben, kalt stellen.
Belag auf dem Teig gleichmäßig verteilen und im Rohr bei Heißluft 160 °C ca. 20-25 Minuten goldgelb backen. Noch warm in Rauten schneiden, auskühlen lassen und zum Schluss in der Schokoladenglasur jeweils zur Hälfte tunken.

Weitere Rezepte: Süßspeise

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!