Osterlamm mit Frühlingsgemüse

Zubereitungszeit:
4 Personen

Bild zum Text
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 1 kg Lammrücken am Knochen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 12 kleine Erdäpfel
  • 2 Stangen Sellerie
  • 1 Stange Porree
  • 4 Karotten
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 EL Thymian
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL Paradeismark
  • 1/8 l Rotwein
  • 1/8 l Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Lammrücken mit Knoblauch, Salz und Pfeffer einreiben, in einer Pfanne mit Rosmarin rundum anbraten, im Rohr bei 200 °C 15 Minuten braten.

Erdäpfel weich kochen, schälen, in Olivenöl knusprig braten, salzen und warm halten. Bratensatz mit Paradeismark verrühren, mit Rotwein und Suppe aufgießen und auf die Hälfte reduzieren. Fleisch abdecken und 15 Minuten im Backrohr bei 120 °C ziehen lassen. Gewaschenes Gemüse klein schneiden und in 2 EL Sonnenblumenöl anbraten, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Gemüse zum Lammrücken geben. Tranchiertes Fleisch mit Gemüse und Erdäpfeln anrichten.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!