Paprika-Raritäten

Sortenvielfalt ist ein großes Thema beim Gemüse. Die Zahl in Österreich erhältlicher Paprikasorten wächst und somit auch die Geschmacksrichtungen. Die Umweltberaterin Michaela Knieli erklärt in "heute konkret" so manchen Unterschied zwischen den im Handel angebotenen Paprikasorten.

Ausschnitt aus der Sendung heute konkret
Screenshot durch "die umweltberatung" erstellt

Die Sorten sind nicht nur verschieden gefärbt, sondern enthalten auch verschiedene Inhaltsstoffe. Die meisten sind reich an antioxidativ wirkenden Carotinoiden. Violette oder schwarze Sorten enthalten reichlich Anthocyane, diese befinden sich vor allem in der Schale. Die reifen bunten Paprika enthalten deutlich mehr Aroma und Vitamin C. Diese sekundären Pflanzenstoffe wirken antioxidativ und binden freie Radikale, die im Verdacht stehen, die DNA zu schädigen und Krebs zu begünstigen.

Mehr dazu erzählt Ihnen unsere Ernährungswissenschafterin Michaela Knieli am 2 Septemter ab 18:30 Uhr in heute konkret, ORF 2. Der Beitrag ist danach eine Woche lang in der ORF TV-Thek zu sehen.

Weitere Informationen

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at