Pfeffergurken

Zubereitungszeit:
4 Personen

Gurken
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 2 kg kleine Gurken
  • 30 g Salz
  • 2 l Wasser
  • 250 g Perlzwiebeln
  • 100 g Meerrettich
  • 3 Paprika (450 g)
  • je 1/2 Bund Estragon und Dill
  • 4 EL Gurkengewürz
  • je 1 TL Cayennepfeffer und schwarze Pfefferkörner

Essiglösung

  • 3/4 l Wasser
  • 3/4 l Weinessig
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 1/2 Päckchen Gurkeneinmachhilfe

Zubereitung

Gurken gründlich in kaltem Wasser waschen, bürsten und trockenreiben. In einem mit heißem Wasser ausgespülten Steintopf geben. Mit Salz gut vermischen. 24 Stunden zugedeckt an einen kühlen Ort möglichst ruhig stehen lassen.
Perlzwiebeln schälen, Meerrettich und Paprika putzen, waschen und schneiden. Gurken abtrocknen, Steintopf säubern, die Gurken mit Perlzwiebeln, Meerrettich, Paprikaschotten, Estragon, Dill, Gurkengewürz, Cayennepfeffer und Pfefferkörnern in den Steintopf schichten.
Wasser mit Essig, Zucker und Salz in einem Topf 4 Minuten aufkochen. Einmachhilfe darunterrühren. Noch heiß über die Gurken gießen, abgekühlt sorgfälltig verschließen.
Gut zu Leberkäse und Ähnlichem.

Weitere Rezepte: Beilagen, Konservierung

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!