Pikante Topfenknödel mit Thymian auf Paradeissauce

Zubereitungszeit:
4 Personen

Pikante Topfenknödel mit Thymian auf Paradeissauce
© m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

Topfenknödel:

  • 1 Pkg. Topfen 20 % Fett
  • 1 Ei
  • 50 weiche Butter
  • 240 g Grieß
  • 200 g Schafkäse
  • 5 Zweige Thymian
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer

Paradeissauce:

Zubereitung

Knödel:

Butter und Ei schaumig schlagen, Topfen unterrühren, Grieß einrieseln lassen. Schafkäse klein würfeln und unterheben.

Mit Salz, Pfeffer und Thymian abschmecken. Nun den Teig etwa 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Salzwasser zum Kochen bringen, Knödel formen und im leicht köchelnden Wasser 10 - 15 Minuten garen lassen bis die Knödel an die Oberfläche schwimmen.

Sauce:

Paradeiser fein würfeln. Zwiebel in Olivenöl glasig dünsten, den fein gehackten Knoblauch kurz mitdünsten. Mit den gewürfelten Paradeisern ca. 40 Minuten leicht köcheln lassen. Mit Zucker, Salz, Pfeffer und Basilikum abschmecken.

Tipp: In der Schale steckt der rote Farbstoff Lycopin, ein wertvolles Carotinoid. Es schützt vor Krebs, darum sollte man die Paradeiser am besten mit der Schale genießen!

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!