Pikanter Gemüsestrudel

Zubereitungszeit:
4 Personen

pikanter Gemuesestrudel
©g-kriz

Zutaten

Strudelteig

  • 190 g Mehl glatt
  • 10 cl Wasser
  • 3 cl Rapsöl
  • 1 Prise Salz bzw. 1 Pckg. Strudelteigblätter

Füllung

Zubereitung

Strudelteig

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel schleifen, mit ein wenig Öl einstreichen und an einem warmen Ort zugedeckt 20 Minuten rasten lassen. 

Füllung

Das Gemüse, die Erdäpfel und den Ingwer schälen, Lauch und Sprossen waschen, Kraut vom Strunk befreien. Karotten, Sellerie, Lauch und Ingwer in Streifen, die Erdäpfel in kleine Würfel, Kraut in größere Fleckerl schneiden. Tofu würfeln, Knoblauch und Ingwer fein hacken.
Alles in einem Wok oder einer geräumigen Pfanne kurz durchrösten, würzen und mit Zitronensaft und Sojasauce ablöschen. Abkühlen lassen, Tofuwürfel dazugeben und die Füllung aus der Pfanne nehmen. Mit Salz, Pfeffer und gehacktem Koreander abschmecken.

Den Strudelteig über einem Strudeltuch ausziehen bzw. die Strudelteigblätter auf einem Tuch ausbreiten und den Rand mit etwas Öl einpinseln.

Die Fülle locker auf dem Teig verteilen und zu einem Strudel einrollen. Bei 200° ca 30 Minuten backen.

Tipp: Reichen Sie dazu eine leichte Joghurtsauce und saisonale Blattsalate!

Weitere Rezepte: Hauptspeisen, Beilagen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!