Polentaschnitten mit Porree und Brennnesselgemüse

Zubereitungszeit:
4 Personen

Lauch
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 200 g Polenta
  • 3 EL Suppe auf pflanzlicher Basis
  • 550 ml Wasser
  • 2 Eier
  • 2 EL Creme fraiche
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Curry
  • 3 EL Kürbiskerne
  • Gemüse

  • 300 g Porree (Lauch)
  • 300 g junge
  • 30 g Butter
  • 2 TL Suppe auf pflanzlicher Basis
  • 40 g Creme fraiche
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Petersilie (frisch gehackt)
  • Muskatnuss
  • Meersalz

Zubereitung

Polentaschnitten: Polenta und die Suppe in das Wasser rühren. Unter Rühren zu einem dicken Brei kochen. 20 Min. auf der ausgeschalteten Kochplatte ausquellen lassen. 1 runde Auflaufform mit 26 cm Ø. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Eier mit der Creme fraiche verquirlen und bis auf 3 TL unter den Maisbrei rühren. Den Knoblauch dazupressen und mit Suppe würzen. Die Masse gleichmäßig in die Form streichen. Die Polenta auf der mittleren Schiene 15 Min. backen. Die Oberfläche mit der restlichen Eicreme bestreichen. Den Rand mit den Erdnüssen und die Mitte mit den Kürbiskernen bestreuen. Die Polentaschnitten noch 10 Min. auf der mittleren Schiene backen, bis die Oberfläche goldgelb ist. Vor dem Anschneiden 10 Min. abkühlen lassen.

Gemüse

Porree putzen, waschen und in 1 cm breite Streifen schneiden. Die Brennnesselblätter waschen und grob schneiden.
Die Butter mit 2 El Wasser in einem Topf erhitzen. Den Porree darin 2 Min. andünsten. Brennnesseln und gekörnte Suppe daruntergeben. Das Gemüse 8 Min. dünsten. Mit Creme fraiche, Knoblauch, Muskatnuss und wenig Salz abschmecken.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!