Projekt: Energie-Checker Hirschstetten

Das Projekt „Energie-Checker Hirschstetten“ ist ein bildungs- und beschäftigungsförderndes Pilotprojekt für Jugendzentren.

Laufzeit: 2009 - 2010

Energiecheck
© archiv "die umweltberatung"

Im Jugendzentrum Hirschstetten wurde im Jahr 2009 und 2010 ein Energieschwerpunkt gesetzt. Im Rahmen der Kurse „Energie Checker Hirschstetten“ wurde Jugendlichen eine „EnergieberaterInnen-Basisausbildung“ durch "die umweltberatung" Wien angeboten.

Energie-Checks für Haushalte

Die Jugendlichen wurden soweit geschult, dass sie einfache Energie-Checks zu den Themen Strom sparen, heizen und lüften durchführen können. Die Zielgruppe für diese Beratungstätigkeit waren primär einkommensschwache Haushalte, die eine professionelle Beratung aufgrund der Kosten und des fehlenden Zugangs nicht in Anspruch nehmen würden. Die Energie-Checker Ausbildung wurde von einer Energieberaterin von "die umweltberatung" geleitet und in Kooperation mit den BetreuerInnen in den Räumlichkeiten des Jugendzentrums veranstaltet.
Im Rahmen des Projektes haben die Jugendlichen gelernt, ein Gefühl für ihr eigenes „Energieverhalten“ zu entwickeln, dieses zu verbessern und Erfahrungen an andere weiter zu geben.

Jugendbeschäftigung durch Umweltkompetenz

Die Aktivität „Energie-Ckecker Hirschstetten“ ist ein Teil des Projekts „Jugendbeschäftigung durch Umweltkompetenz“ des ÖKOBÜROs – Koordinationsstelle österreichischer Umweltorganisationen. Dieses Projekt integriert die Herausforderungen Jugendarbeitslosigkeit und Klimaschutz, indem mögliche Tätigkeitsbereiche im ökologischen Feld gezeigt werden und die TeilnehmerInnen für ökologische Aufgaben sensibilisiert werden.

Links

ÖKOBÜRO - Koordinationsstelle österreichischer Umweltorganisationen
Endbericht des Projekts „Jugendbeschäftigung durch Umweltkompetenz“ 2010