Putenleber mit Polentaschnitten und Gurkensauce

Zubereitungszeit:
4 Personen

Gurken
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 800 g Putenleber
  • Rapsöl

Polentaschnitten

Gurkensauce

  • 1 kg Salatgurken
  • 40 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 1/2 Zwiebel
  • 1/8 l Sauerrahm
  • 1 Bund Dille
  • 1 TL Weinessig
  • Salz
  •  Petersilie

Zubereitung

Gurken schälen, längs halbieren und falls erforderlich entkernen. In 5 mm breite Streifen schneiden und in Salzwasser kurz überkochen; abseihen. Aus Butter, Mehl und feingehackter Zwiebel, etwas Petersilie eine helle Einbrenn bereiten, mit Rahm, Salz und Weinessig verrühren. Gurken einlegen und wenige Minuten weich dünsten. Mit dem Mixstab pürieren. Zum Schluss feingehackte Dille dazugeben.

Polentaschnitten:
Wasser und Milch mit Salz, Butter und Muskatnuss aufkochen, Polenta einrühren, aufkochen und dann kurz ausdünsten lassen. Die Polenta ca. 1 cm dick aufstreichen und in Stücke schneiden. Nach Belieben kann man die Polentastücke noch in heißem Fett knusprig braten.

Putenleber würzen und in wenig heißem Fett rasch abbraten.

Links
Polentaschnitte mit Steinpilzen mit Vogelsalatpüree
Polentasuppe mit Porree
Polenta mit frischen Pfirsichen
Polenta-Kürbisschnitten

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!