Radieschen-Kresse-Suppe

Zubereitungszeit:
4 Personen

Kresse
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 2 Eier
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Bund Radieschen
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 500 ml Suppe auf pflanzlicher Basis
  • 200 ml Schlagobers
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • 1 - 2 TL geriebener Kren
  • 1 Schachtel Kresse

Zubereitung

Eier in ca. 10 Minuten hart kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken. Inzwischen Zwiebel schälen und fein hacken. Radieschen putzen, waschen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Fett erhitzen. Zwiebel und Radieschenscheiben darin andünsten. Mehl darüber stäuben und kurz anschwitzen. Suppe und Schlagobers unter ständigem Rühren zufügen und aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Kren fein abschmecken. Kresse waschen, kurz abschneiden und in die Suppe rühren. Eier schälen und, bis auf einige Scheiben zum Garnieren, fein hacken. Suppe in Tellern anrichten. Gehacktes Ei darüber streuen. Mit Eischeiben garnieren.


Weitere Rezepte: Suppe

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!