Chemie geht uns alle an

Im Zuge des "Jahres der Chemie" leistete "die umweltberatung" Aufklärungsarbeit zu den Chancen und Risiken von chemischen Substanzen.

Laufzeit: 2011 - 2011

2011 wurde von UNESCO und IUPAC zum internationalen Jahr der Chemie ausgerufen. Mittels weltweiter Aktionen und Veranstaltungen sollte die Bedeutung der Chemie für unser Leben und unsere Zukunft dokumentiert werden. "die umweltberatung" beteiligte sich mit zahlreichen Aktivitäten und einer eigenen Website zum Thema. Letztere enthielt neben Erklärungen für alltägliche chemische Abläufe auch Informationen zu Nobelpreisträgerinnen, der Chemie in Literatur und Film, sowie Hinweise zu spannenden Veranstaltungen und aktuellen Publikationen.

Errungenschaften und Gefahren

Ziel der unternommenen Anstrengungen war es, das Themenfeld Chemie für alle erfahrbarer zu machen. Hierbei sollte neben den zahllosen Errungenschaften auch auf die damit verbundenen Problemstellungen hingewiesen werden. Dies vor dem Hintergrund, dass ein breites Bewusstsein für ökologische und gesundheitliche Gefahren in der chemischen Produktion, Voraussetzung für entsprechende gesellschaftliche Gegenmaßnahmen ist.

Chemie geht uns alle an

Die Chemie und deren Herausforderungen betreffen uns alle. Aufgrund dessen richteten sich die zahlreichen Aktionen und Aktivitäten von "die umweltberatung" bewusst an Menschen aller Altersgruppen und sozialen Schichten.

AuftraggeberIn:

Ministerium für ein lebenswertes Österreich (BMLFUW)

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at