Rehkarree mit Wacholdersoße und Erdäpfelnockerl

Zubereitungszeit:
4 Personen

Bild zum Text
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 720 g Rehrücken
  • 1 EL Butterschmalz (oder Pflanzenöl)
  • Thymian und Rosmarin
  • Salz
  • Pfeffer
  • Wacholderbeeren
  • 20 g Schalotten
  • 200 g Butter
  • 1/4 l Bratensaft
  • 1/8 l Wasser
  • 69 g Mehl
  • 1 Ei
  • 150 g Erdäpfel
  • 150 g Karfiol
  • Muskatnuss
  • Bio-Zitronensaft
  • Gin und Madeira

Zubereitung

Erdäpfelnockerl: Wasser mit Butter aufkochen, würzen, Mehl einrühren und so lange rösten lassen bis der Teig sich löst. Ei einrühren und die Erdäpfel heiß zu einem Teig verarbeiten und Nockerln formen.
Wacholdersoße: Schalotten in Butter glacieren, zerdrückte Wacholder beigeben und mit Madeira und Gin ablöschen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und eventuell mit Butterflocken und Maisstärke verfeinern.

Rehrücken mit Salz und Pfeffer würzen und in Butterschmalz (oder Pflanzenöl) rundum anbraten. Wacholderbeeren, Thymian und Rosmarin beigeben und in das Vorgeheizte Backrohr geben. Einige Minuten bei 80-90 Grad rasten lassen, anschließend tranchieren.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!