• 15.11.2010

Das Projekt "Reparaturnetzwerk Wien"

Im Reparaturnetzwerk Wien bieten rund 70 Reparaturbetriebe mit viel Know-how Reparaturen nach verpflichtenden Kriterien an. Das Netzwerk wird von "die umweltberatung" organisiert.

Laufzeit: 1999 - laufend

Logo Reparaturnetzwerk Wien
© Reparaturnetzwerk Wien, "die umweltberatung"

Reparieren ist ein Paradebeispiel für eine nachhaltige Dienstleistung. Durch die Reparatur werden Abfälle vermieden und Rohstoffe und Energie für die Herstellung neuer Produkte gespart. Zusätzlich findet bei Reparaturen die Wertschöpfung großteils in der Region statt und so können wertvolle Facharbeitsplätze in der Region erhalten werden.

Vorreiterprojekt seit 1999

Das Reparaturnetzwerk Wien wurde 1999 gegründet um die Dienstleistung Reparatur zu stärken und so eine Alternative zur Wegwerfkultur zu bieten. Interessierte Kundinnen und Kunden sollten eine Möglichkeit haben, rasch und unkompliziert einen qualifizierten Reparaturbetrieb zu finden, der ihren Reparaturwunsch erfüllen kann. Das Wiener Netzwerk war das erste ReparaturNetzwerk Europas, mittlerweile ist die Einrichtung und Förderung von ReparaturNetzwerken auch in der europäischen Abfallrahmenrichtlinie vorgegeben. Im Jahr 1999 startete das Reparaturnetzwerk Wien mit 23 Betrieben. Mittlerweile arbeiten über 80 Fachbetriebe mit viel Know-how im Netzwerk zusammen. Dadurch wird ein sehr breites Reparaturspektrum angeboten, fast jeder Reparaturfall kann von den erfahrenen Betrieben gelöst werden.
Seit Beginn an organisiert "die umweltberatung" die Netzwerksaktivitäten, und betreibt die Hotline und Website des Reparaturnetzwerks.

Das Projekt Reparaturnetzwerk Wien wird von der Wiener Umweltstadträtin, der MA 48 und der Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22 unterstützt und von "die umweltberatung" betreut.

Das Netzwerk ist gefragt

Das Reparaturnetzwerk Wien leistet einen wichtigen Beitrag zur Ressourcenschonung und Abfallvermeidung, sowie zur Erhaltung und Schaffung von Reparatur-Arbeitsplätzen in der Region. Mehrere tausend Anfragen an der Hotline jährlich und die stetig steigende Zahl der BesucherInnen auf der Website des Reparaturnetzwerks zeigen das große Interesse der Wiener Bevölkerung an Reparaturen. Die Reparaturnetzwerks-Betriebe führen jährlich ca. 50.000 Reparaturen durch und vermeiden damit ca. 600 Tonnen Abfall pro Jahr.

Ein ausgezeichnetes Projekt

Das Reparaturnetzwerk Wien setzt sich seit seiner Gründung für Abfallvermeidung, Ressourcenschonung und nachhaltigen Konsum ein und wurde dafür mehrfach ausgezeichnet. Im Gründungsjahr 1999 erhielt das Projekt Reparaturnetzwerk den ÖGUT-Umweltpreis und einen Anerkennungspreis der Wiener Mistvermeidungsmeisterschaft. 2007 gewann das Netzwerk beim Hubertus Umweltfonds in der Kategorie realisierter Projekte den ersten Preis. 2008 wurde das Projekt Nachhaltigkeitssiegel mit dem Umweltpreis „Daphne“ des Bohmannverlages ausgezeichnet. 2009 erhielt das Transportservice des Reparaturnetzwerks den VCÖ Mobilitätspreis Wien.

Weitere Informationen

Unsere Produkte und Downloads

Reparieren bringts - Das Reparaturnetzwerk Wien

Broschüre "Reparieren bringt's!"
Coverbild: © Kurhan http://www.fotolia.com
  • Broschüre
  • HerausgeberIn "die umweltberatung" Wien - Die Wiener Volkshochschulen

Haben Sie Fragen?

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

Reparaturnetzwerk Wien

Telefon 01 803 32 32 DW 22
E-Mail office@reparaturnetzwerk.at
Website www.reparaturnetzwerk.at