Ressourcen schonen und Abfälle vermeiden

Die besten Abfälle sind jene, die gar nicht entstehen. Und weniger Abfälle bedeuten auch weniger Rohstoffverbrauch.

Leere Mistkübel
© Fa. Bär und Partner

Unser tägliches Handeln ist untrennbar mit dem Verbrauch von Rohstoffen und dem Entstehen von Abfällen verbunden. Weniger wegwerfen bringt große ökologische Vorteile: Es werden weniger Rohstoffe für die Herstellung verbraucht und die Abfallmengen werden reduziert.

Einfache Maßnahmen
Einfache Maßnahmen tragen zur Abfallvermeidung bei: Leitungswasser zu trinken vermeidet  Getränkeverpackungen. Kaputte Gegenstände reparieren zu lassen anstatt etwas Neues zu kaufen spart Rohstoffverbrauch und Abfälle und sichert außerdem Arbeitsplätze in der Region. Anregungen zur Ressourcenschonung und Müllvermeidung im Alltag finden Sie bei unseren Ökotipps!

Abfallentsorgung kostet Geld
Ob Privathaushalte, Schulen oder Unternehmen - die Abfallentsorgung kostet Geld. Gerade Unternehmen haben erkannt, dass hier ein großes Einsparungspotenzial liegt.

Maßnahmen gegen wachsende Abfallberge
Die Abfallberge wachsen kontinuierlich. Um diesem Trend entgegenzuwirken, bieten unsere ExpertInnen den BürgerInnen sowie Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen fachliche Informationen. Sie beraten zum ökologischen Einkauf und zeigen Möglichkeiten auf, wie die Abfallmenge reduziert und deren Gefährlichkeit vermindert werden kann. Weiters unterstützt "die umweltberatung" Wien die öffentliche Hand bei der Umsetzung abfallvermeidender Maßnahmen.

Themen: