Ribisel-Torte

Zubereitungszeit:
4 Personen

Ribiseln
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

Teig

  • 1/4 kg Mehl
  • 6 dag Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL kaltes Wasser
  • 12 dag weiche Butter

Belag

  • 3 Eier
  • 10 dag Zucker
  • 1 Packerl Vanillezucker
  • 1/4 kg Magertopfen
  • 25 dag Sauerrahm
  • etwas frisch geriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • 40 dag rote Ribiseln
  • 10 dag schwarze Ribiseln

Zubereitung

Für den Teig alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken des Handrührgeräts zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Diesen zugedeckt 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Eine Tortenform Ø 28 cm, gut befetten. Den Mürbteig ausrollen und die Form damit auslegen, den Rand mit einem Messer abschneiden. Mit einer Gabel den Teigboden mehrmals einstechen. Den Backofen auf 175 ºC vorheizen.

Für den Belag Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Topfen, Sauerrahm und ein wenig frisch abgeriebene Zitronenschale dazugeben. Das Ganze glatt rühren. Die Topfenmasse auf den Teig in die Tortenform geben, verstreichen und die vorbereiteten, gut abgetropften Beeren gleichmäßig darauf verteilen. Den Kuchen 1 Stunde goldgelb backen; bei Bedarf mit Folie abdecken, damit er nicht zu braun wird. In der Form kalt werden lassen.

Weitere Rezepte: Süßspeise

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!