Ribiselkuchen

Zubereitungszeit:
4 Personen

Ribiselkuchen
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

Teig

  • 25 dag glattes Weizenmehl
  • 9 dag Staubzucker
  • 13 dag Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • Schale einer BIO-Zitrone

Fülle

  • 1/2 kg Ribiseln
  • 4 Eier
  • 12 dag Staubzucker
  • 16 dag geschälte Mandeln
  • 4 dag Brösel

Zubereitung

Weizenmehl und Zucker auf eine Arbeitsfläche sieben und in der Mitte eine Vertiefung drücken. In diese Ei, Salz, geriebene Zitronenschale und die zerkleinerte Butter geben und alles rasch zu einem Mürbteig verkneten. Teig zugedeckt etwa 2 Stunden kühl gestellt rasten lassen. Für die Fülle Eier trennen. Dotter mit einem Drittel des Zuckers schaumig rühren. Geriebene Mandeln, Bröseln und ganze Ribisel einrühren. Eiklar mit dem restlichen Zucker zu Schnee schlagen und vorsichtig unter die Masse heben.

Mürbteig ausrollen, Boden und Rand einer Springform damit belegen, Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und Ribiselmasse einfüllen. Im vorgeheizten Rohr bei 190 °C etwa 45 Minuten backen. Torte in der Form auskühlen lassen.
Tipp: Vor dem Servieren mit etwas Zucker bestreuen und mit flüssiger Schokolade dekorieren.


Weitere Rezepte: Süßspeise

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!