Rindsmedaillons mit gebratenen Radieschen

Zubereitungszeit:
4 Personen

Bild zum Text
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 1/2 kg Rinderfilet
  • 2 Bd. Radieschen
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1/8 l Gemüsebrühe
  • 1/2 Bd. Schnittlauch
  • 2 EL Bio-Rapsöl
  • 1/8 l Creme fraiche
  • 1/16l Weißwein
  • 1 EL Stärke

Zubereitung

Rinderfilet in Medaillons schneiden, salzen und Pfeffern und in Rapsöl anbraten. Filets aus der Pfanne nehmen. Creme fraiche und Wein verquirlen, dem Bratensatz zugeben und unter ständigem Rühren kurz aufkochen. Soße mit Stärke binden und Fleischstücke wieder zugeben. Radieschen waschen, in Scheiben schneiden, salzen, pfeffern und in Butter ca. 5 Minuten anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und zum Fleisch geben. Medaillons mit fein geschnittenem Schnittlauch bestreut servieren
Tipp: Servieren Sie dazu Erdäpfel.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!