Röster

Zubereitungszeit:
4 Personen

selbstgemachter Marillenröster
© g.wittner "die umweltberatung"

Zutaten

  • 2 kg Früchte (z.B. Zwetschken / Marillen oder Kirschen) 1/2 l Wasser
  • 75 dag Zucker
  • Gewürze nach Geschmack (z.B. Zimtstangen / Gewürznelken oder Vanilleschote

Zubereitung

Die Früchte waschen, entkernen und mit dem Wasser unter ständigem Rühren so lange kochen bis die Haut runzelig wird. Anschließend den Zucker und die Gewürze beigeben und weiterkochen, bis der Saft klar wird.

Die Masse in Gläser füllen, verschließen und 20 Minuten bei 75°C im Einkochtopf einkochen. Alternativ kann man die Gläser auch im Backrohr einkochen: Dazu ein Backblech mit ca. 1 cm Wasser anfüllen, die gefüllten Gläser drauf stellen und bei 80-100°C 30 Minuten einkochen.

Tipp: Ein selbstgemachter Röster schmeckt vorzüglich zu Schmarren, Aufläufen, Puddings oder Topfenknödel. 

Weitere Rezepte: Beilagen, Konservierung

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!