Rote Rübensuppe mit Krennockerl

Zubereitungszeit:
4 Personen

Rote Rübensuppe mit Krennockerl
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 200 g Rote Rüben
  • 1 Zwiebel
  • 3/4 l Gemüsebrühe
  • 1/8 l Schlagobers
  • 1 EL Essig
  • 1 Prise Kümmel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Krennockerl

  • 1 Ei
  • eischwer Butter
  • eischwer Mehl
  • frischgeriebener Kren nach Geschmack
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Für die Suppe zuerst Roten Rüben schälen und schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Gehackte Zwiebel in Butter anrösten und mit Gemüsebrühe aufgießen. Rote Rüben und Gewürze zugeben und weich kochen. Sind die Rüben weich, Lorbeerblatt entfernen, und die Suppe mit dem Mixstab pürieren. Schlagobers unterziehen.

Krennockerl

Butter mit Dotter schaumig rühren. Aus dem Eiklar Schnee schlagen und unter den Dotterabtrieb ziehen. Kren reiben. Mehl, Kren und Gewürze beigeben. Nockerln in wallendes Salzwasser einkochen und 10 Minuten ziehen lassen.


Weitere Rezepte: Suppe

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!