Sauerampfersuppe

Zubereitungszeit:
4 Personen

Zutaten

  • 1 hart gekochtes Ei
  • 40 g Butter
  • 40 g Mehl (vorzugsweise Vollkornmehl)
  • 3/4 l Gemüsebrühe
  • 3 Töpfe Sauerampfer
  • 200 g Crème fraîche
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • 2 Eigelb

Zubereitung

Butter in einem Topf schmelzen lassen, das Mehl zugeben und kurz anschwitzen, dabei ständig rühren. Mit der Brühe auffüllen und bei milder Hitze ca. 10 Minuten kochen lassen, dabei ab und zu umrühren.
Den Sauerampfer putzen, waschen und von den Stielen zupfen, einige Blättchen zum Garnieren beiseite legen, die anderen Blätter in die Suppe geben und mit dem Pürierstab mixen. Crème fraîche unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, Topf von der Herdplatte nehmen, Eigelb verquirlen, mit der Suppe verrühren. Das Ei schälen und fein hacken. Die Suppe in vorgewärmte Teller geben, mit dem gehackten Ei und den restlichen Sauerampferblättchen anrichten.
Tipp: Man kann die Suppe gut vorkochen. Vor dem Servieren bindet man sie nur noch mit Eigelb und gibt Sauerampfer und gehacktes Ei dazu.


Weitere Rezepte: Suppe

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!