Schoko-Mandel-Muffins

Zubereitungszeit:
12 Portionen

Schokomuffins
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 20 dag Zartbitterschokolade
  • 1/4 kg Mehl
  • 3 dag Kakaopulver
  • 5 dag gemahlene Mandeln
  • 1/2 P. Backpulver
  • 10 dag Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/8 l Milch
  • 10 dag Butter
  • 2 Eier
  • 2 TL Zimt
  • 12 Stück Glücksbringer aus Marzipan

Zubereitung

Das Backrohr auf 180 °C vorheizen und 12 Muffinförmchen mit wenig Butter ausfetten. Schokolade in kleine Stücke zerbrechen. Mehl, Kakaopulver, Mandeln, Backpulver, Zucker, Vanillezucker und Prise Salz in einer Schüssel verrühren. Langsam Milch, zerlassene Butter und Eier einrühren. Zimt und etwa die Hälfte der Schokoladenstücke dazugeben und gut verrühren.
Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen und die restlichen Schokoladenstückchen darüber streuen. Muffins auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen, in der Form etwa 10 Minuten überkühlen lassen, herausnehmen, auf einem Rost auskühlen lassen und mit Glückbringern aus eingefärbtem Marzipan dekorieren.
Tipp: Um die Muffins leichter aus der Form zu stürzen, legen Sie die eingefettete Muffinform vor dem Einfüllen des Teiges einige Zeit in das Tiefkühlfach und gießen Sie die Masse gleich direkt in die eisgekühlte Form.

Weitere Rezepte: Süßspeise

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!