Schokokugeln am Stiel

Zubereitungszeit:
20 Spießchen            

Schokokugeln am Stiel
© j.katzmann "die umweltberatung"

Zutaten

  • 4 Kardamomkapseln
  • 1 Zimtstange
  • 1 Vanilleschote
  • 1 Prise Tonkabohne oder Muskatnuss
  • 2 EL Zucker
  • 200 ml Schlagobers (Tipp für AllergikerInnen: Wer Kuhmilch nicht verträgt kann Reis- oder Sojamilch nehmen)
  • 200 g feine bitter Kuvertüre
  • 1 EL Mandelmus
  • 2 EL getrocknete Erdbeeren
  • etwas Zimt-Zucker zum Wälzen
  • 20 Holzstäbchen

Zubereitung

Kardamomkapseln zerdrücken, Zimtstange brechen, Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. 2 EL Zucker in einem Topf karamellisieren lassen. Kardamom, Zimt, Vanillemark und die restliche Schote zugeben. Mit Schlagobers aufgießen und bei milder Hitze leicht kochen, bis der Zucker gelöst ist. Zugedeckt eine Stunde ziehen lassen.

Nun die Kuvertüre fein hacken und in einer Schüssel im Wasserbad schmelzen. Schlagobers mit der Gewürzmischung wieder erwärmen (nicht kochen!) und durch ein Sieb in die Kuvertüre gießen. Das Mandelmus und die getrockneten Erdbeeren hinzufügen. Die Masse mit einem Schneebesen verrühren, abdecken und ca. 40 Minuten kaltstellen, dabei mehrmals umrühren.
Schokoladenmasse mit einem Löffel solange rühren, bis sie etwas fester und heller wird. Nun aus der Masse kleine Kügelchen formen und in Zimt-Zucker wälzen. Die Holzstäbchen hineinstecken. Schokokugeln ca. 30 Minuten kalt stellen.
Die Kugeln halten im Kühlschrank in einer geschlossenen Dose (Vorsicht, geruchsempfindlich!) rund zwei Wochen. Diese Schokokugeln eignen sich auch als Trinkgenuss – einfach in heißer Milch (Soja- oder Reismilch) auflösen!
 

Weitere Rezepte: Süßspeise

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!