Schwammerl-Erdäpfel-Strudel

Zubereitungszeit:
4 Personen

Mohnschmarren mit Kirschröster
©Robert Joachim

Zutaten

Fülle

  • 300 g Eierschwammerl
  • 400 g Erdäpfel
  • 3 Eier
  • 100 g würziger Hartkäse
  • 120 g Zwiebel
  • Butter
  • Salz, Pfeffer
  • frische Petersilie

Strudelteig

Logo "natürlich gut Teller"
© m.kupka

Zubereitung

Strudelteig
Alle Zutaten zu einem seidigen Teig verarbeiten und warm rasten lassen, anschließend hauchdünn ausziehen.

Fülle
Erdäpfel waschen und kochen.

Zwiebel würfeln, in Butter anrösten, geschnittene Schwammerl hinzufügen und so lange köcheln lassen, bis das Wasser verdunstet ist. Anschließend mit Salz, Pfeffer, Petersilie würzen und in die kurz ausgekühlte Masse Eier mischen.

Die gekochten Erdäpfel schälen, klein schneiden und unter die Masse mischen. Zum Schluss den geriebenen Käse untermischen.

Masse auf Strudelteig verteilen, Teig einrollen, mit Eidotter bestreichen und goldgelb bei 180° ca. 25 min backen.

Tipp: Dazu passen hervorragend eine Sauerrahm-Knoblauch-Schnittlauch-Sauce und frischer grüner Salat mit Kürbiskernöl.

Eine Empfehlung von Küchenchef Robert Joachim, Haus AUGARTEN des Kuratorium Wiener Pensionisten-Wohnhäuser.

Dieses Rezept entspricht den "natürlich gut Teller" Kriterien. Klimaschutz zu Anbeißen!
 

Weitere Rezepte: Vorspeisen, Hauptspeisen, Kinder

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!