Schweinsfilet gefüllt mit Bärlauch, Schinken und Käse

Zubereitungszeit:
4 Personen

Bärlauch
©m.knieli "die umweltberatung"

Zutaten

  • 1 großes Schweinsfilet (ca. 500 g)
  • etwas Bratbutter zum Braten

Füllung

  • 1 B. Bärlauch (oder 20 g Bärlauchpaste)
  • 100 g Schinken
  • 1 große Zwiebel
  • etwas Butter zum Dünsten
  • 1 EL Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Füllung: Den Bärlauch hacken, den Schinken in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel fein hacken und in etwas Butter andünsten. Den Schinken hinzufügen und mitdünsten, bis er glasig ist. Den Wein dazugießen und einkochen lassen. Pfanne von der Herdplatte nehmen. Bärlauch dazumischen und mit Salz und Pfeffer würzen.Den Backofen auf 80 °C vorheizen. Ein Blech in die Mitte schieben.Das Filet in der Mitte längs einschneiden und aufklappen, sodass ein breites, rechteckiges Fleischstück entsteht. Das Filet innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Die Füllung auf der Innenseite verteilen. Dann das Filet aufrollen und mit Hilfe einer Küchenschnur zusammenbinden. Das Filet mit etwas Bratbutter auf allen Seiten währenddessen 1 Min. scharf anbraten. Sofort auf das Blech geben und im Backofen bei 80 ºC für 90 Min. garen. Danach die Küchenschnur entfernen und das Filet in dünne Scheiben schneiden.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!