Schweinsschnitzel in Paradeisersauce

Zubereitungszeit:
4 Personen

Zutaten

  • 4 Schweinsschnitzel
  • 8 dag Butter
  • 2 Bund kl. Jungzwiebeln
  • 1 kl. Bund Basilikum
  • 1/4 kg Paradeiser
  • 1 kl. Zwiebel
  • 1 EL Paradeismark
  • 1 EL glattes Mehl
  • 1/8 l Weißwein (trocken)
  • 1/4 l Bratensaft
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Öl
  • Butter

Zubereitung

Butter in kleine Stücke schneiden und kaltstellen. Jungzwiebel putzen, die dunkelgrünen Blattenden wegschneiden. Jungzwiebeln 2 - 3 Minuten in Salzwasser überkochen, abseihen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Paradeiser schneiden. Zwiebel schälen und kleinwürfelig schneiden. Backrohr auf 50 ºC vorheizen. Schnitzel behutsam klopfen, salzen und pfeffern. Schnitzel in wenig Öl beidseitig braten, aus der Pfanne heben und zugedeckt im vorgeheizten Rohr warmstellen.

Im Bratrückstand die Zwiebelwürfel anschwitzen, Paradeismark, dann Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Wein zugießen und einkochen. Bratensaft zugeben und die Soße ca. 1 Minute köcheln. Soße durch ein Sieb gießen, salzen, pfeffern und durch einrühren der kalten Butter binden; Sauce nicht mehr kochen! 1 EL Butter bis zum Aufschäumen erhitzen, Jungzwiebel und Paradeisstücke zugeben, salzen und auf kleiner Flamme braten. Basilikumblätter in feine Streifen schneiden. Schnitzel mit der Soße und dem gebratenem Gemüse anrichten und mit Basilikum bestreuen.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!