Singvögel in den Garten locken

Naturnahe Gärten mit einem abwechslungsreichen Nahrungsangebot und Möglichkeiten zum Verstecken und Brüten bieten Vögeln ein paradiesisches Zuhause.

Rauchschwalben
©i.tributsch "die umweltberatung"

Das Vogelkonzert am Morgen bringt ein Stück Natur in unsere Wohnungen.

Alte Bäume als Wohnträume
Vögel haben unterschiedliche Ansprüche an ihre Brutplätze. Durch Totholz, alte Bäume, Asthaufen und Dornenhecken, ergänzt durch Nistkästen, wird der Wohnungsmarkt für Vögel attraktiver.

Bunte Wiesen zum Genießen
Insekten auf heimischen Wildblumen sowie Blumensamen sind eine wertvolle Futterquelle. Wiesenflockenblume, Johanniskraut, Königskerze und Schafgarbe bedeuten somit ein köstliches Mahl.

Heimische Hecken zum Verstecken
Sträucher sind für Vögel wichtig zum Verstecken, Brüten und zur Nahrungssuche. Hartriegel, Holler und Berberitze bereichern die Speisekarte. In dornigen Sträuchern wie Schlehdorn, Heckenrose und Weißdorn sind Vogelnester vor Katzen und Mardern geschützt.

Tipps für Vogelgärten:

  • Vogeltränken bieten zu jeder Jahreszeit eine willkommene Gelegenheit zum Trinken und Baden. An heißen Sommertagen verhindern sie, dass Vögel reife Früchte auf der Suche nach Wasser anpicken.
  • Kletterpflanzen sind beliebte, katzensichere Nistorte.
  • Nistkästen locken Höhlenbrüter in den Garten. Die Größe des Einflugloches entscheidet, welche Vogelart nisten kann.
  • Ein Heckenschnitt außerhalb der Brutzeit schützt Freibrüter wie Goldammer und Heckenbraunelle.
  • Der Verzicht auf Insektizide erhält Insekten als wichtiges Vogelfutter.

Wussten Sie, dass...

... die meisten Vögel Insekten fressen und mithelfen, Schädlinge zu reduzieren und das biologische Gleichgewicht zu erhalten?
... viele Jungvögel aus dem Nest hüpfen, bevor sie richtig fliegen können? Auch wenn sie auf den ersten Blick verlassen wirken, werden sie von ihren Eltern weiter versorgt.
... in Wien 120 Vogelarten brüten? Für Vogelbeobachtungen eignen sich besonders der Lainzer Tiergarten und der Prater. Der wunderbare Gesang der Nachtigall ist auf der Donauinsel und in der Lobau zu hören.

Weitere Informationen

Unsere Produkte und Downloads

Gebäudebrüter in Wien

Um die Natur zu beobachten müssen Sie nicht aufs Land fahren! In einer Großstadt mit viel Grünflächen wie Wien finden unterschiedliche Tiere einen Lebensraum. Hier gibt es auch viele Vogelarten. Wenn Sie bei einem Spaziergang durch die Stadt genau schauen, können Sie auch Gebäudebrüter entdecken. Den Turmfalken hört man sogar schon aus der Ferne.

Turmfalke
(c)AndreasTrepte_Wikipedia

Nistkästen für Vögel – selbst gebaut

Anleitung für den Bau von Nistkästen

Cover vom Infoblatt
Coverbild: ©m.pendl
  • Infoblatt
  • HerausgeberIn "die umweltberatung" Österreich, "die umweltberatung" Wien - Die Wiener Volkshochschulen, "die umweltberatung" Niederösterreich - Umweltschutzverein Bürger und Umwelt

Laubhecken-Poster

Standortgerechte, heimische Heckenpflanzen verbessern das Kleinklima im Garten.

Cover
©archiv "die umweltberatung"
  • Poster
  • gratis zzgl. Versandkosten
  • HerausgeberIn "die umweltberatung" Wien - Die Wiener Volkshochschulen

Vogelposter

Wunderbare Vogelwelt

Poster - Titel
© Günter Hahn
  • Poster
  • gratis zzgl. Versandkosten
  • HerausgeberIn "die umweltberatung" Wien - Die Wiener Volkshochschulen

Ein Garten für Vögel

Gartengestaltung, die Vögel Nahrung, Schutz und Unterkunft bietet

Cover vomInfoblatt
Coverbild: © Brigitte Baldrian
  • Infoblatt
  • HerausgeberIn "die umweltberatung" Wien - Die Wiener Volkshochschulen

Wir beraten Sie gerne persönlich!

"die umweltberatung" Wien
Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at