Spargeleintopf mit Huhn

Zubereitungszeit:
4 Personen

Spargel
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 500 g grüner Spargel
  • 500 g weißer Spargel
  • 40 g glattes Mehl
  • 40 g Butter
  • 250 ml Spargelsuppe (vom Kochen des Spargels)
  • 125 ml Schlagobers
  • 125 ml Sauerrahm
  • 1 Becher Creme fraiche (125 g)
  • 2 Bund Jungzwiebeln
  • 150 g Vollkornnudeln
  • 250 g Hühnerbrustfilet
  • 2 EL Kräuter (Kerbel/ Petersilie/ Estragon)
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Butter
  • Öl

Zubereitung

Spargel schälen und in 5 - 6 cm lange schräge Stücke schneiden. Mehl in Butter hell anschwitzen, vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Weißen und grünen Spargel nacheinander in Salzwasser bissfest kochen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Spargelkochsuppe abseihen. Ca 250 ml Spargelsuppe in die Einmach gießen. Sauce unter Rühren aufkochen, mit Schlagobers, Sauerrahm und Creme fraiche verrühren und auf kleiner Flamme ca. 10 Minuten dick cremig einkochen. Jungzwiebel putzen, waschen und in 5 - 6 cm lange Stücke schneiden. Zuerst Jungzwiebeln, dann die Vollkornnudeln in Salzwasser bissfest kochen, abseihen, abschrecken und abtropfen lassen. Hühnerfilet quer in Scheiben schneiden, salzen und pfeffern. 1 EL Butter und 2 EL Öl erhitzen, Fleisch darin beidseitig kurz anbraten. Spargelsauce mit einem Stabmixer aufschlagen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Nudeln, Spargel und Jungzwiebeln hineingeben, kurz erwärmen, Kräuter einrühren. Spargeltopf mit dem Hühnerfleisch belegen und servieren.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!