Spargelpizza

Zubereitungszeit:
4 Personen

Spargel
©rita newman/BMLFUW http://www.lebensministerium.at

Zutaten

Teig

  • 400 g glattes Mehl
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 P. Trockengerm
  • Salz

Belag

  • 500 g weißer
  • 500 g grüner Spargel
  • 250 g Mozzarella
  • 1 Bund Basilikum
  • 150 g magerer Schinken
  • 2 Paradeiser

Zubereitung

Teig: Mehl, Wasser, Germ und Salz verrühren und zu einem glatten Teig abschlagen. Zudecken und ca. 20 Min. an einem warmen Ort rasten lassen.
Belag: Weißen und grünen Spargel schälen, kochen und abtropfen lassen.
Spargel in 5 - 6 cm lange, schräge Stücke schneiden. Mozarella abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Schinken in breite Streifen schneiden. Backrohr auf 220 ºC vorheizen. Backbleche mit Backpapier belegen. Teig gut durchkneten und vierteln. Jedes Viertel zu einer Scheibe ausrollen. Teigscheiben auf die Backbleche legen. Paradeiser in Scheiben schneiden und auf den Pizzaböden verteilen, mit fein geschnittenen Basilikumblättern bestreuen und mit Spargel, Schinken und Mozarella belegen. Pizzen mit Salz und Oregano würzen, mit 3 EL geriebenem Parmesan bestreuen. Pizzen nacheinander im vorgeheizten Rohr (mittlere Schiene) jeweils ca. 15 Min. backen.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!