Spinatpizza

Zubereitungszeit:
4 Personen

Schneidbrett mit frischen Zutaten
©a.ficala "die umweltberatung"

Zutaten

Teig

  • 300 g Weizenvollmehl
  • 1/2 Pkg. Backpulver
  • 150 g Topfen
  • 50 g Öl
  • 2 - 3 EL Milch
  • 1 Ei
  • Salz

Belag

  • 1 P. Blattspinat (tiefgekühlt)
  • 3 EL Paradeismark
  • 3 Knoblauchzehen
  • 4 Paradeiser
  • 200 g Gouda (gerieben)
  • Salz
  • Muskatnuss
  • Pfeffer
  • Majoran
  • Thymian
  • Basilikum

Zubereitung

Teig

Mehl mit Backpulver in eine Schüssel sieben, Topfen, Öl, Milch, Ei, Salz verrühren, in Mehl einarbeiten, verkneten, den Teig 1 Stunde kühl rasten lassen.

Belag

Spinat auftauen lassen, Paradeismark mit Gewürzen und gepresstem Knoblauch verrühren, Paradeiser waschen, blättrig schneiden.
Teig auf einem befetteten Backblech ausrollen, mit Paradeismark bestreichen, mit Paradeisern, Spinat und Käse belegen, bei 220 ºC 30 Min. backen.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!